Nordfriesland-Nord
Menü

Lauthals „Nein“ schreien!

30.10.2017

Hunderte von Kinder in Nordfriesland lernten in dem Puppenspiel „Pfoten weg!“ stark zu sein!

Wenn Tante und Onkel ihren Besuch ankündigen, kommt den Geschwistern Salome, Lotte und Tom das Grausen. Sie ekeln sich vor den Schlabberküssen, unangenehmer Nähe und falschen Geheimnissen. Sie wollen sowas nicht und sollten es sich auch nicht gefallen lassen und lauthals“nein“ schreien.

Lebendig und fesselnd für das kleine Publikum gestaltete Irmi Wette mit ihrer Konstanzer Puppenbühne die Handlung. Dazu hatte Susanne Borrett, Leiterin der WEISSEN RING Außenstelle Nordfriesland Nord und die Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Mittleres Nordfriesland Christine Friedrichsen Ende September 2017 circa 500 Kinder aus Kitas und Grundschulen Nordfrieslands in das Gemeindehaus Bredstedt eingeladen. „Pfoten weg!“ ist auf Einladung des WEISSEN RINGES schon das dritte Mal in Nordfriesland und hat ungefähr 2000 Kinder erreicht.

Im Spiel mit den Puppen wird das kleine Publikum sensibilisiert, wie man zwischen angenehmen und gegenteiligen Gefühlen unterscheiden und dem eigenen Befinden vertrauen kann.Die Kinder erlebten, wie wichtig es ist, offen und frei darüber zu reden, und dass sie auch getrost nein sagen können. Zusätzlich erfuhren sie den Unterschied zwischen guten und schlechten Geheimnissen.

„Pfoten weg!“ ist eine Kooperation der Konstanzer Puppenbühne und dem WEISSEN RING, das bundesweit schon vor über 52000 Kindern gespielt wurde.

Die Stars aus "Pfoten weg!"

 

„Sexuelle Belästigung und Missbrauch von Kindern verletzen nicht nur die kleine Seele, sie zerstören auch die körperliche und psychische Entwicklung. Daher ist kindgerechte Präventionsarbeit wie hier geschehen so wichtig!“ ist die die Überzeugung von Susanne Borrett. Außerdem sei es super, dass die Fachkräfte des Kinderschutz Zentrums Westküste das unter der Schirmherrschaft von Landrat Dieter Harrsen stehende Projekt begleiten.

Gefördert wurden die Aufführungen in Bredstedt durch:
Amt Mittleres NF, Stadt Bredstedt, Kreis NF, NOSPA-Jugend-und Sportstiftung, Kommunal-und Gartentechnik Nommsen, Frauenberatungsstelle für Mädchen und Frauen Husum, Diakonisches Werk, Kinderschutz-Zentrum Westküste

Der vollständige Pressebericht kann hier eingesehen werden.

Quelle & Zitate: shz, Husumer Nachrichten, rah